homepage2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde und Förderer der Staatlichen Regelschule Magdala/Großschwabhausen,

im vergangenen Jahr konnte unser Verein auf sein 15-Jähriges Bestehen zurückblicken.

Während dieser eineinhalb Jahrzehnte hat das Schulprofil der Staatlichen Regelschule Magdala/Großschwabhausen insbesondere mit der musisch-künstlerischen Erziehung, der naturwissenschaftlich-mathematischen Bildung, den Erfolgen im sportlichen Bereich sowie dem Berufswahlkonzept feste Konturen erhalten, welche das Gesicht der Staatlichen Regelschule Magdala/Großschwabhausen unverwechselbar machen. Auf weiteren Gebieten entwickeln sich vielversprechende Aktivitäten. So nehmen in diesem Jahr erstmalig Schüler unserer Schule am Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" im Geräteturnen in Berlin teil.

Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, die Regelschule Magdala/Großschwabhausen bei der Erfüllung ihrer pädagogischen, kulturellen, wissenschaftlichen und sozialen Aufgaben ideell und materiell zu begleiten. Besonders die schulischen Aktivitäten, die über die normalen Pflichtaufgaben der Schule hinausgehen, liegen uns ebenso am Herzen wie das Schaffen eines optimalen Lernumfeldes. Wir wollen soziale Benachteiligung in der Schule durch finanzielle Hilfe lindern; einspringen, wenn gute Ideen und Aktivitäten aus Geldmangel auf der Strecke bleiben würden; da sein, wenn man personelle oder finanzielle Hilfe benötigt.

Wir organisieren die Schuljugendarbeit und geben so unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an interessanten Arbeitsgemeinschaften teilzunehmen. Diese werden mit viel Engagement von aktiven und ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern unserer Regelschule geleitet. So können auch außerunterrichtlich Interesse geweckt, Neigungen vertieft und Begabungen gefördert werden.

Unser Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, um uns bei all denen zu bedanken, die unsere Arbeit und die Arbeit der Staatlichen Regelschule Magdala/Großschwabhausen in den vergangenen 15 Jahren unterstützt haben, sei es durch

•           tatkräftiges Anpacken,

•           das Bereitstellen von Spendengeldern und Sachspenden,

•           das zur Verfügung stellen von Räumlichkeiten,

•           die Aufnahme von Schülern beim Praktikum,

•           das Auftreten als Experten und Ansprechpartner,

•           die Gestaltung und Durchführung von Thementagen und Projekten,

•           die Bereitstellung von Materialien für Schulfeste und Projekttage,

•           uvm..

Vielen Dank unsererseits und auch im Namen unserer Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, der Lehrerinnen und Lehrer und der Schulleitung.

Wir hoffen, auch weiterhin auf Sie zählen zu können!

Die Mitgliedsbeiträge unseres Vereines reichen leider allein nicht aus, um ausreichende Mittel für alle Vorhaben zur Verfügung zu stellen. In Zeiten knapper Ressourcen sind wir auf zusätzliche Hilfe von Sponsoren und Spendengelder angewiesen.

An dieser Stelle möchten wir uns mit der Bitte um Unterstützung - sei es personell, sächlich oder auch finanziell - an Sie wenden und hoffen auf offene Ohren und spendable Hände:

Bitte helfen Sie uns, unsere Ziele in die Tat umzusetzen und möglichst viele Projekte der Staatlichen Regelschule Magdala/Großschwabhausen zu unterstützen. Wir sind für jede auch noch so kleine Spende dankbar!

Selbstredend würden wir uns auch freuen, auf diesem Wege neue Vereinsmitglieder zu gewinnen:

Mitglieder können neben den Eltern, Lehrern und Schülern auch alle Freunde der Staatlichen Regelschule Magdala/Großschwabhausen sein, denen eine lebendige, engagierte Schule wichtig ist. Als Mitglieder gern gesehen sind besonders ehemalige Schüler unserer Schule.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 12,50 €, für Schüler und Studenten 3,00 €.

Beiträge und Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.

Selbstverständlich werden umgehend Spendenbescheinigungen ausgestellt.

Wir - der in diesem Jahr neu gewählte Vorstand unseres Fördervereines – stehen jederzeit Interessierten Rede und Antwort. Wir hoffen auf interessante Gespräche, Anregungen und Impulse!

 

Solveig Meißner                                    Anke Rexhäuser                                Ursula Möder

Vereinsvorsitzende                                stellvertr. Vereinsvorsitzende               stellvertr. Vereinsvorsitzende